Reiseziele

Frei mit Norina

„Der Weg ist das Ziel“ …….   oder „die Veränderung ist die einzige Konstante“ ……..

Nach ausgiebigen und herrlichen Reisen mit ca. 29’000 Seemeilen während den vergangenen  sechs Jahren sind wir rund um das Schwarze Meer, das Mittelmeer, der Westküste Europas entlang über Süd-England, den Channel-Islands nach Holland, Nord-Deutschland, Norwegen-Lofoten, Baltikum, Schweden, Finnland „geschippert“. Die Faszination dieser Gegend – Dänemark, Norwegen und Schweden mit all den Schären, hat uns veranlasst, das Winterlager für die Norina auf der norddeutschen Insel Fehmarn einzurichten. Unserem Ziel, „Rund Europa“ auf eigenem Kiel, kommen wir damit einen grossen Schritt näher. Letztes Jahr haben wir das Baltikum so richtig ausgekostet. Via Schweden ging’s nach Finnland, Estland, St. Petersburg und zurück via Götekanal wieder in das Winterquartier nach Fehmarn. Leider konnten wir Lettland, Litauen und Polen infolge der vorherrschenden Grosswetterlage nicht besuchen. Dieses Jahr beabsichtigen wir früh nochmals das mystische Gebiet der Lofoten zu erreichen, um dann auf dem Rückweg via Bergen zu den Shetland-Islands, Orkney-Isalnds, der Irischen See, Hebriden, den Küsten Scotlands und Wales folgend über die Scilly-Isands, Cornwalls, an die Süd-Küste Englands zu gelangen, wo wir uns noch für ein geeignetes neues Winterquartier umsehen müssen. Wir rechnen mit ca. 4’000 bis 5’000 Seemeilen (ca. 8’500 Km).

Segler wissen, und unsere Erfahrung hat immer wieder gezeigt, dass es viel mehr Spass macht mit dem Wind zu Segel als „Gegenan“, gegen Wind und Wellen zu kreuzen und zu kämpfen. Das kann bedeuten, dass sich ein vorgenommenes Ziel halt auch einmal ändert

Leider mussten wir 2020 coronabedingt den Plan C aktivieren. Dieser führte uns dann dem europäischen Festlandsockel entlang über die Biskaja nach Portugal, wo wir in der Algarve/Lagos unser Winterquartier einrichteten.

 

Ziele 2020 Plan C Ziele 2020 Plan B Ziele 2020 Ziele 2019 Ziele 2018 Ziele 2017 Ziele 2016 Ziele 2015